Vorgeschichte

Im 12. Jahrhundert wurde der Ort Stangengrün geschaffen. In einem sehr reichen und dichten Waldgebiet wurde Stangengrün ausschließlich von Franken gerodet und besiedelt.

Der Ort selbst ist relativ lang (4,7 km) und schmal angelegt, was auf der Bachführung beruht. An diesem Bach wurden hauptsächlich alle Gebäude dieses Ortes errichtet. So wurde auch im Jahr 1861 die Stangengrüner Mühlenbäckerei im Zentrum von Stangengrün erbaut und gegründet. Die Gründung erfolgte hauptsächlich durch die Mühle, als wichtigster Faktor neben der Landwirtschaft in der Region.

Um 1900 gab es allein in diesem Ort vier Mühlen mit jeweils einer kleinen angeschlossenen Bäckerei. Diese Bäckereien hatten den Zweck, dass der Lohn des Müllers nicht in Währung bezahlt wurde, sonder in Naturalien, in Form von Getreide, sodass ein Teil des Getreides dem Müller zur Verfügung gestellt wurde, welcher danach das Mehl verbackte und in seiner kleinen Bäckerei zum Verkauf im Ort anbot.

Mein Vater Manfred Seifert, Müllermeister und gleichzeitig Bäckermeister, übernahm, als dritte Generation, im Jahr 1953 die Mühlenbäckerei.

1972 hat die damalige Regierung der DDR allen kleinen privaten Mühlen die Herstellung und das Mahlen von Getreide zu Mehl verboten. Grund hierfür war die ungenaue Kontrolle der Mühlen und ihres Verdienstes, durch den Staat. Ab diesem Jahr war das Mahlen von Getreide zu Mehl nur noch über die Kombinate der ehem. DDR möglich.

Ein guter Müller konnte immer mehr verdienen, durch besser Ausmahlung und Mehle, als größere Mühlen.

Bis im Jahr 1978 wurde über unsere Mühle Getreide geschrotet oder gequetscht, zum Zwecke der Landwirtschaft. Hauptauftraggeber war zu dieser Zeit die LPG. Leider wurde uns ab diesem Jahr 1978 dieses Geschäft abgesprochen und gleichzeitig auch verboten. In diesen Jahren konzentrierte sich mein Vater Manfred Seifert auf den weiteren Ausbau und die Modernisierung der Bäckerei. Im Jahre 1964 erblickte der langersehnte Stammhalter das Licht der Welt und nun lag alle Hoffnung meiner Eltern, auf die Zukunft und Weiterführung unserer Mühlenbäckerei, auf meiner Person.

UNTERNEHMEN